Mach' Schluss mit Bürokratie und Papierkrieg!

Mehr Zeit und weniger Stress dank BAföG-Alternative: Der unkomplizierte Studienkredit

process 3

FÜR ALLE STUDENTEN

Ein Studium geht richtig ins Geld. Darum sollte man sich schon vorher Gedanken
um die Finanzierung seiner Ausbildung machen.

Ist Dein BAföG-Antrag auch abgelehnt worden, weil Deine Eltern zu "reich" sind? Die wissen aber leider nichts von ihrem angeblichen Reichtum und können Dir Dein Studium eigentlich nicht finanzieren? Deine Ersparnisse reichen auch nicht aus?
Egal, denn zum Glück gibt es eine Alternative zum BAföG - noch dazu viel unkomplizierter, flexibler und ohne Bürokratie-Wahnsinn!


MEHR FLEXIBILITÄT, MEHR ZEIT FÜR'S STUDIUM

Die monatliche Auszahlung von 100€ bis 650€ kann jederzeit von Dir an Deinen aktuellen Bedarf angepasst werden.

WENIGER BÜROKRATIE UND ÄRGER MIT DEM AMT

Keine ständigen Vermögens-/Einkommensaufstellungen wie beim BAföG nötig. Keine monatelangen Wartezeiten auf Bescheide.

FÜR PRAKTISCH ALLE ABSCHLÜSSE

Ob Bachelor, Master, Staatsexamen, Diplom oder Promotion. Ob an einer (privaten) Universität oder Fachhochschule.

20 JAHRE ZEIT ZUR RÜCKZAHLUNG

Die Auszahlung erfolgt während der Regelstudienzeit plus max. 2 Semester. Die Rückzahlung beginnt 1 Jahr nach dem Abschluss.

OHNE SICHERHEITEN ODER BÜRGSCHAFTEN

Die einzigen Bedingungen sind: Deutsche Staatsbürgerschaft, ständiger Wohnsitz in Deutschland und max. 30 Jahre bei Studienbeginn.

UNABHÄNGIG VON DEINEN ELTERN UND BAFÖG

Das Einkommen von Dir/Deinen Eltern spielt keine Rolle. Mit dem Studienkredit kann auch ein zu geringes BAföG aufgestockt werden.

KOSTENFREIE SONDERTILGUNG

Wenn Du nach dem Studium einen super Job gefunden hast, dann kannst Du den Kredit kostenlos früher als geplant abbezahlen.

BEI BEDARF BIS ZU 5.000€ ZUSCHUSS

Für ein Semester im Ausland, ein nur schlecht/unbezahltes Praktikum, einen neuen Laptop, teure Bücher, Arbeitsmittel etc.

3 Schritte zur BAföG-Alternative

Schnell, einfach und ohne großen Aufwand
Weiter zum Antrag
ANTRAG AUSFÜLLEN

Das dauert keine 5 Minuten, ist kinderleicht und kann bequem online erledigt werden.

ANTRAG WIRD GEPRÜFT

Normalerweise dauert es ca. 1 Woche, bis der Antrag von der Bank geprüft und bewilligt wird.

AUSZAHLUNG ERFOLGT

Pünktlich am ersten Tag im Monat bekommst Du anschließend Dein Geld auf Dein Konto überwiesen.




process 2


FLEXIBEL UND SICHER

Studentenjobs sind schön und gut, aber ein Studium beansprucht einen Großteil Deiner Zeit. Mehr Zeit für's Studium bedeutet weniger Stress und bessere Noten!

Mit einem Studienkredit hast Du immer volle Planungssicherheit. So kannst Du Dich voll und ganz auf das Studieren konzentrieren, ohne Angst vor der Willkür und den Launen der Sachbearbeiter auf dem BAföG-Amt haben zu müssen.
Nichts ist schlimmer, als mitten im Studium in finanzielle Not zu geraten oder es wegen Geldproblemen ganz abbrechen zu müssen!


process 3


DER DKB STUDENTENKREDIT

Der Studenten-Bildungsfonds der DKB Bank aus Berlin ist eine günstige und unbürokratische Alternative zum BAföG. Die Prüfung dauert nur ca. 1 Woche!

Du musst keine Sicherheiten nachweisen und auch das Vermögen Deiner Eltern wird nicht geprüft. Den monatlichen Auszahlungsbetrag bis 650€/Monat legst Du selbst fest und wenn Du einen Zuschuss, z.B. für ein Auslandssemester oder einen neuen Laptop brauchst, dann kannst Du Dir bis zu 5.000€ extra auszahlen lassen.



Jetzt beantragen - es dauert keine 5 Minuten!


JETZT BEANTRAGEN:

Ohne versteckte Zusatzkosten. Ohne Haken. Keine faulen Tricks.

Kostenlos beantragen - in weniger als 5 Minuten

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die Bedingungen sind sehr überschaubar und transparent gehalten. Das Beste gleich vorweg: Das Einkommen/Vermögen Deiner Eltern spielt keine Rolle!
Folgende Bedingungen müssen für eine Beantragung erfüllt sein:

Du bist bei Beginn des Studiums nicht älter als 30 Jahre

Du bist an einer (privaten) Universität oder Fachhochschule eingeschrieben (eine Immatrikulationsbestätigung ist erforderlich!)

Du hast die deutsche Staatsbürgerschaft

Dein ständiger Wohnsitz ist in Deutschland

Dein Abschluss ist ein Bachelor, Diplom, Magister, Master, Staatsexamen oder kirchliches Examen (keine "normale" Berufsausbildung!)

Für Doktoranden: Bei einer Promotion müssen eine zeitliche Höchstdauer und eine Immatrikulation nachgewiesen werden

Du selbst legst fest, wie viel Geld Du im Monat benötigst bzw. ausgezahlt bekommen willst. Das Minimum sind 100 Euro, das Maximum sind 650 Euro. Insgesamt sind maximal 39.000€ (plus 5.000€ Extra-Zuschuss) möglich (Tipp: Falls Du z.B. im Anschluss an den Bachelor einen Master planst und weiterhin den Studentenkredit nutzen willst, dann solltest Du den Maximalbetrag nicht schon während dem Bachelor voll ausschöpfen oder Dir aber wenigstens etwas davon beiseite legen und sparen!)

Das Gute ist, dass Du den monatlichen Betrag selbst nach Bedarf anpassen kannst - wenn Du also nach ein paar Monaten merkst, dass Du mehr/weniger Geld brauchst, um über die Runden zu kommen, dann kannst Du den Auszahlungsbetrag ganz einfach selbst anpassen. Kein Sachbearbeiter kann Dir also vorschreiben, mit wie Du auszukommen hast!
Du kannst selbst völlig frei entscheiden, wofür Du Dein Geld ausgeben willst. Also auch für Lebensmittel, Miete oder für das Bahnticket nach Hause. Die einzige Ausnahme ist der Extra-Zuschuss von bis zu 5.000€: Wenn Du den Zuschuss beantragst, dann musst Du einen konkreten Verwendungszweck - z.B. die Flugtickets für Dein Auslandssemester oder ein neuer Computer - angeben, was aber in der Regel auch völlig unproblematisch ist.
Ja, auch ein komplettes Auslandsstudium kannst Du Dir mit dem DKB Studienkredit finanzieren. Wichtig ist nur, dass alle oben genannten Bedingungen erfüllt sind, vor allem muss Dein ständiger Wohnsitz in Deutschland sein bzw. bleiben. Das ist bei zeitlich begrenzten Auslandsaufenthalten, also z.B. für ein Bachelor- oder Master-Studium, normalerweise immer der Fall. Bei einer dauerhalten Verlagerung Deines Wohnsitzes ins Ausland kannst Du das Studentendarlehen der DKB allerdings nicht beantragen.
Der DKB Studentenkredit kann auch dann beantragt werden, wenn Du bereits BAföG bekommst. Allerdings prüft die Bank dann vorsichtshalber, ob Du Dich nicht unbeabsichtigt überschuldest. Grundsätzlich kannst Du aber einen Studentenkredit der DKB als Ergänzung zum BAföG beantragen.
Ja, allerdings ist der Aufwand minimal und alles kann bequem per Internet erledigt werden: Du musst am Beginn von jedem neuen Semester eine Immatrikulationsbestätigung einreichen und nach dem zweiten Fachsemester jährlich einen Leistungsnachweis (Noten-/Punktespiegel).
Die Laufzeit betägt maximal die Regelstudienzeit für Deinen Studiengang plus maximal zwei weitere Semester. Am Ende der Auszahlungsphase bzw. Deines Studiums beginnt die sogenannte Karenzphase ("Ruhepause"), die ein Jahr dauert. Dadurch sollst Du genug Zeit bekommen, um einen Arbeitsplatz zu finden. Erst nach diesem Jahr beginnt die Rückzahlung ("Tilgungsphase") und insgesamt hast Du 20 Jahre Zeit, um das Darlehen zurückzuzahlen. Der monatliche Rückzahlungsbetrag muss aber mindestens 50 Euro betragen. Du kannst allerdings auch außerplanmäßige Zahlungen zur Tilgung leisten, wenn Du z.B. einen super Job gefunden oder einen großen Bonus bekommen hast.
Grundsätzlich kannst Du mit dem DKB Studiendarlehen nach dem Erststudium auch ein Zweistudium bzw. eine Fortsetzung durch einen Master oder eine Promotion finanzieren. Wichtig ist nur, dass Du bisher den Maximalbetrag von 39.000 Euro (plus 5.000 Euro Zusatzkredit) noch nicht voll ausgeschöpft hast. Die (neue) Laufzeit verlängert sich dann um die neue Regelstudienzeit plus maximal 2 Semester und entsprechend verschiebt sich der Zeitpunkt der Rückzahlungsphase.
Bei einem Wechsel in einen anderen Studiengang oder an eine andere Universität bzw. Fachhochschule musst Du einen neuen Antrag ausfüllen, der dann von der Bank erneut geprüft wird. In den meisten Fällen dürfte es dabei wohl keine Probleme geben, wenn der Wechsel plausibel ist. Solltest Du Dein Studium vorzeitig abbrechen (müssen), dann wird die monatliche Auszahlung gestoppt und die Bank setzt sich mit Dir in Verbindung, um die Art und Weise der Rückzahlung des bisher aufgenommenen Darlehens zu besprechen.
In dem Fall wendest Du Dich am besten an direkt die DKB (hier) oder liest Dir die "Fragen & Antworten zum DKB-Studenten-Bildungsfonds" auf der Seite der DKB durch.

DKB STUDIENKREDIT

Damit das Studium nicht unerwartet zur finanziellen Zitterpartie wird!

NOCH MEHR TIPPS?!

Gute Tipps kann man immer gebrauchen - vor allem als (angehender) Student
Hier sind drei Spartipp-Empfehlungen für Studenten wie Dich:
DriveNow Carsharing
10,-
Ersparnis + 30 Freiminuten
  • Spar' Dir 10€ über uns für die Anmeldegebühr (19€ statt 29€)
  • Kostenlos 30 Minuten als Fahrguthaben erhalten
  • Umwelt schonen & Geld sparen durch Carsharing bei Bedarf
  • Perfekt für den Wocheneinkauf und für die WG-Fahrgemeinschaft
Mehr erfahren
DKB Girokonto + VISA
0,-
VÖLLIG KOSTENLOS
  • Kostenloses Konto mit VISA-Card ohne Mindestgeldeingang
  • Kostenlos weltweit an jedem Automaten Bargeld abheben
  • Integrierter internationaler Studentenausweis (ISIC)
  • Perfekt für das Auslandssemester, auf Urlaubsreisen und im Alltag
Mehr erfahren
STROM, GAS & DSL VERGLEICH
0,-
KOSTEN, ABER EINIGE HUNDERT EURO SPAREN
  • Kostenlos Tarife vergleichen und richtig viel Geld sparen
  • Clever sein und gleich nach dem Umzug den günstigsten Tarif wählen
  • Bonus kassieren dank Wechselprämien und Aktionen
  • Gut für Deinen Geldbeutel und die Umwelt: Günstiger Ökostrom
Mehr erfahren

DER DKB BILDUNGSFONDS

Die unkomplizierte Alternative zu BAföG - spart Dir Stress, Ärger & Zeit auf dem Amt!